Babyfieberthermometer

Das sollten Eltern beachten & Empfehlung

Wenn es um die Gesundheit unseres Babys geht, stehen Eltern oft vor vielen Fragen und Sorgen. Ein Babyfieberthermometer ist ein unverzichtbares Werkzeug, das dir helfen kann, die Temperatur deines Kindes genau zu überwachen und rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen.

Als Babyfieberthermometer gibt es verschiedene Arten von Fieberthermometern zur Auswahl, darunter Ohrthermometer, Stirnthermometer und digitale Thermometer für die rektale Anwendung. Die Wahl des richtigen Thermometers hängt von den individuellen Bedürfnissen Ihres Kindes und deiner persönlichen Vorliebe ab.

Ein wichtiges "Werkzeug" für Eltern

Die Verwendung eines Babyfieberthermometers muss einfach und schmerzfrei sein. Es gibt dir eine genaue Temperaturanzeige in Sekundenschnelle. Wenn du feststellst, dass dein Baby Fieber hat, kannst du sofort mit Maßnahmen zur Linderung der Symptome beginnen (sofern das natürlich nötig ist) und bei Bedarf einen Arzt konsultieren.

Ein Babyfieberthermometer ist ein unverzichtbares Werkzeug für Eltern. Es bietet dir die Gewissheit, dass du die Gesundheit deines Babys genau im Auge behalten kannst. Denke daran, immer die Anweisungen des Herstellers zu befolgen und das Thermometer nach jeder Verwendung gründlich zu reinigen, um die Hygiene zu gewährleisten.

Babysfieberthermometer

Kann man bei Babys im Mund Fieber messen?

Die Messung der Körpertemperatur im Mund ist erst dann möglich, wenn ältere Kinder in der Lage sind, ihren Mund während des Messvorgangs zuverlässig zu schließen und durch die Nase zu atmen. Dies kann natürlich auch dann schwierig sein, wenn die Nase verstopft ist. Außerdem dürfen die Kinder nicht auf die Thermometerspitze beißen, die unter die Zunge geschoben wird.

Daher empfiehlt es sich, erst ab einem Alter von etwa 5 bis 6 Jahren die Temperatur im Mund zu messen.

Ist unter der Achseln messen besser?

Im Kleinkindalter sind Messungen unter der Achsel oft ungenau. Im Schulalter können Kinder normalerweise bereits die Thermometerspitze zuverlässig in der Achselhöhle halten. Allerdings muss dem Messergebnis dann noch 0,5 Grad Celsius hinzugefügt werden. Zum Beispiel bedeutet eine abgelesene Temperatur von 37,5 Grad Celsius eine tatsächliche Körpertemperatur von 38,0 Grad Celsius. Bei Babys und kleineren Kindern wird oft empfohlen, im Po die Körpertemperatur zu messen.

Hier musst du aber sehr vorsichtig sein und viele Kinder "tolerieren" das verständlicherweise nicht... das macht die Messung dann natürlich nicht einfacher.

Unsere Empfehlung für Eltern

Das Baby-Ohrthermometer

Für alle Altersgruppen - auch für Neugeborene

Weitere Beiträge

Schon gesehen?

Warenkorb
Shop
0 Wunschliste
0 Artikel Warenkorb
0